2020 Feb 05 By ProBier 0 comment

AHOI Rum & HOOK GIN sind die Namen der erlesenen Spirituosen aus dem Hamburger Rotlichtviertel St. Pauli. Wir haben beide getestet und stellen Dir die beiden etwas genauer vor.

HOOK GIN
Der Hook Gin Sankt Pauli ist eine Hamburger Liebeserklärung an den Gin. Eigens hergestellt, nach einem ausgeklügelten Rezept in einer Familien-Brennerei in der Eifel. Von Hand abgefüllt und etikettiert in der schönsten Stadt der Welt. Klar und kräftig wie ein hamburger Seeman mit 44% Volumen Alkohol – Nix für Weicheier. Sechs Klassische Zutaten werden für die Herstellung verwendet. Wacholder und Angelikawurzel aus Norddeutschland. Süße Orangen aus Santanyi auf Mallorca. Koriander und Zitronen aus Süditalien. Curacao-Orangen aus der Karibik.


Ahoi Rum

Der AHOI Rum hat eine feine Vanille-Note und starke 40%! Die Dominanz von einem Zuckerrohr-Destillat mit seiner vollen, tiefen Intensität ist das Herzstück des AHOI Rums. Harmonisch verfeinert mit einer leichten Karamell-Note und später mit einem Hauch Vanille zeichnen seinen Runden Gesamtkörper aus.


Wenn Du noch mehr Rum aus aller Welt suchst findest Du unter folgendem Link eine Auswahl von über 500 verschiedenen Rumsorten!

% Rum Sonderangebote. Jetzt zugschlagen! %

Achja, es gibt auch noch einen Eierlikör, dessen Test wir uns geschenkt haben, weil Eierlikör und Craftbier (noch) nicht zusammen passen! 😀 Obwohl vielleicht zu Ostern…

Apropos Ostern…

Hier schonmal eine tolle Geschenkidee für Ostern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.